Die Stadtkapelle in der Martinuskirche

Vielfältige Klänge in der Martinuskirche

Mit einem Kirchenkonzert am 10. Juli in der katholischen Kirche St. Martinus eröffnet die Stadtkapelle feierlich die 40. Hermeskeiler Stadtwoche.

Traditionell wird das Volksfest im Hochwald jedes Jahr mit einem Konzert in der katholischen Kirche eröffnet. Dieses Jahr präsentiert die Stadtkapelle Hermeskeil eine vielfältige Mischung aus klassischer und moderner Kirchenmusik. Sinfonische Blasmusik in der Kirche – das ist nicht nur für Musikliebhaber ein Erlebnis. Vor allem die Blechblasinstrumente entfalten hier einen ganz besonderen Klang. 

Dieser kommt besonders im barocken Eröffnungsstück „Fanfare und Chorus“ zur Geltung. Eine sehr gefühlvolle Stimmung bringt „Soliloquy“ mit sich. Dieses Solostück für Oboe wird der 17-jährige Schüler Zeev Hille spielen. Zum Programm gehört unter anderem auch „La Majesté“ von Georg Friedrich Telemann, arrangiert von Jean-Francois Michel. Dieser ebenfalls aus der Barockzeit stammende Titel überzeugt mit seiner Trompetenlastigkeit vor allem die Liebhaber dieses Instruments. Mit „Aria“ präsentiert Solist Fabian Gilles wiederum ein sehr ruhiges aber mitreißendes Solostück für Sopransaxophon. Den Abschluss bildet das Hallelujah aus dem Oratorium Messias von Georg Friedrich Händel.

Dirigent Gerhard Piroth hat sich bewusst für ein kontrastreiches Programm entschieden: „In der Kirche entfalten sich die Klänge eines Orchesters besonders schön. Der Wechsel zwischen fanfarenähnlichen, festlichen Klängen und gefühlvollen Soli auf weichen Instrumenten wie der Oboe und dem Sopransaxophon bringt dies zur Geltung.“

Besuchen Sie unser Kirchenkonzert in der Martinuskirche!

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: frei

Stadtkapelle Hermeskeil | info(@)stadtkapelle-hermeskeil.de  | Öffnet externen Link in neuem Fenster

Stadtkapelle | Jugendkapelle | THW-Orchester